Frau musste Ballons unter ihrer Haut tragen, schauen Sie sich an wie Sie nach der Operation aussieht

Arteriovenöse Malformation (AVM) ist eine Erkrankung, die ungewöhnliche Verbindungen zwischen Blutgefäßen verursacht und in vielen Teilen des Körpers vorkommen kann. Dadurch verknotten sich die Blutgefäße und können lebensbedrohlich sein.
Eine Frau aus South Dakota, die 28-jährige Jennifer Hiles, hat sich den grössten Teil ihres Lebens mit AVM befassen müssen. Ihr einzigartiger Fall von AVM war nicht nur Lebenbedrolich, es hat auch ihr Sociales leben als Elternteil eingeschrenkt. Jennifer hat Gesichts-AVM, und musste mehrmals öffentlichen Spott ertragen während sie mit ihren Kindern war.
Glücklicherweise hat Jennifer sich gerade einen chirurgisches eisatz unterziehen, das ihre Gesichts-AVM korrigiert, und die Ergebnisse sind atemberaubend!

 

Hier ist Jennifer Hiles mit ihren zwei Töchtern Marlina und Kiah.

Die großen Massen auf ihrem Gesicht sind nicht wirklich ein direktes Ergebnis von AVM, aber werden durch große medizinische Ballons verursacht, die aufgestellt sind, um denn Schmerz etwas zu erleichtern.

via Daily MailRuaridh Connellan / Barcroft Images

Jennifer hat seit ihrer Kindheit unter AVM gelitten, zuerst, glaubten Ärzte, dass sie nur ein großes Muttermal hat.

via YouTube / Barcroft TV
 

loading...